• Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
  • 01start960x254.jpg
  • 02stclemens980x254.jpg
  • 02stclemens_innen980x254.jpg
  • 03fx980x254.jpg
  • 03fx_innen980x254.jpg
  • 04maria_koenigin980x254.jpg
  • 04maria_koenigin_innen980x254.jpg
  • boot980x254.jpg
  • frauen980x254.jpg
  • friedhof980x254.jpg
  • glocken980x254.jpg
  • haende980x254.jpg
  • heiliger_geist980x254.jpg
  • pastor_bonus980x254.jpg
  • pfau980x254.jpg
  • reliquien980x254.jpg
  • schoepfung980x254.jpg
  • taufe980x254.jpg
kreuz573x176

Texthilfen für Beileidskarten

Einleitung

Die Beileidskarte sollte vom Tod eines lieben Menschen mehr sagen als „Aufrichtige Anteilnahme“. Mit einer entsprechend ausgewählten Karte, der einige persönliche Worte beigefügt werden, kann man den Leidtragenden echten Trost spenden; ja, man sollte neben seiner Anteilnahme auch die Gemeinsamkeit im Glauben und in der Hoffnung zum Ausdruck bringen wie beispielsweise:

  • Im gemeinsamen Glauben an die Auferstehung spreche ich Ihnen meine innige Anteilnahme aus. Im Gebet verbunden …
  • Zum Heimgang von N.N. spreche ich Ihnen mein Beileid aus. Gerne gedenke ich Ihrer/Ihres lieben Verstorbenen im Gebet.

Formulierungsvorschläge

Verschiedene Verlage bieten Beileidskarten an, die Texte mit christlichem Inhalt wiedergeben. Hier einige Textvorlagen mit Angabe des Verlages und der Bezugsnummer.

  • „Für alle die in Gott verbunden, gibt es keinen Abschied“
    [St. Josefstift Trier - Nr. 158a]
  • „Christus, Hoffnung seliger Auferstehung“
    [Kunstverlag Maria Laach - Nr. 2235]
  • „Deinen Gläubigen, HERR, wird das Leben verwandelt, nicht genommen; und wenn diese irdische Zeitwohnung in Staub zerfällt, erhalten sie eine ewige Wohnung im Himmel“
    [Kunstverlag Maria Laach - Nr. 212]
  • „Die Zeit, Gott zu suchen, ist dieses Leben;
    die Zeit, Gott zu finden, ist der Tod;
    die Zeit, Gott zu besitzen, ist die Ewigkeit.“
    [Magdalenen-Verlag Holzkirchen - Nr. 32]
  • „Der Tod ist seit Christi Tod am Kreuz nur noch eine Vollendung der Liebe“
    [Kunstverlag Maria Laach - Nr. 22765]
  • „Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, wenn er auch gestorben ist.“
    [Joh 11,25]
  • „Sind wir mit Christus gestorben, so glauben wir, dass wir mit ihm auch leben werden.“
    [Röm 6,8]
  • „Ob wir also leben oder sterben, wir gehören dem Herrn.“
    [Röm 14,8]
  • „Jeder, der lebt und an mich glaubt, wird nicht sterben in Ewigkeit.“
    [Joh 11,26]
E-Mail Drucken PDF

Kontakt

Pastoralverbund
Dortmund Süd-West

Deutsch-Luxemburger-Str. 40
D-44225 Dortmund
Telefon +49 231 97109030

ZENTRALBüro

logo_erzbistum_paderborn

 

711262

Nächste Termine

Alle Termine

711262

Pfarrnachrichten

Namenstage

Heute:
August, Bruno, Randolph

Morgen:
Wilhelm, German
.::. Seelsorge - Tod & Sterben - Texthilfen - Beileidskarten