• Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
  • 01start960x254.jpg
  • 02stclemens980x254.jpg
  • 02stclemens_innen980x254.jpg
  • 03fx980x254.jpg
  • 03fx_innen980x254.jpg
  • 04maria_koenigin980x254.jpg
  • 04maria_koenigin_innen980x254.jpg
  • boot980x254.jpg
  • frauen980x254.jpg
  • friedhof980x254.jpg
  • glocken980x254.jpg
  • haende980x254.jpg
  • heiliger_geist980x254.jpg
  • pastor_bonus980x254.jpg
  • pfau980x254.jpg
  • reliquien980x254.jpg
  • schoepfung980x254.jpg
  • taufe980x254.jpg

Herzlich willkommen in unserer denkmalgeschützten Pfarrkirche Sankt Clemens

Deutsch-Luxemburger Straße 36
44225 Dortmund-Hombruch

Haltestellen:
Harkortstraße, Linie U42 (150 m Fußweg 2 Minuten)
Harkortbogen, Linie 446 (300 m Fußweg 4 Minuten)

pfarrkirche150x150Hier möchten wir Ihnen gerne einige interessante Informationen unserer denkmalgeschützten Pfarrkirche geben.

Mit dem beginnenden Tiefbau der Zeche Glückauf-Tiefbau in Hombruch strömten ab Mitte des 19. Jh. verstärkt auch katholische Industriearbeiter hierher. Nachdem 1863 die Gründung einer eigenen Missionsgemeinde beschlossen worden war, stellte Freiherr Clemens vom Romberg der Gemeinde ein Grundstück an der heutigen Deutsch-Luxemburger-Straße zur Verfügung mit der Auflage, darauf ein Missionshaus mit Schule und später eine Kirche zu errichten. Durch Spenden und Anleihen finanziert, konnte in den Jahren 1870/71 für die schnell wachsende Gemeinde an dieser Stelle ein Kirchbau nach den Plänen des Paderborner Dombaumeisters Arnold Güldenpfennig realisiert werden.

Die neugotische, dreischiffige Hallenkirche erhielt entsprechend dem Wunsch des Grundstückstifters den Namen des heiligen Clemens von Rom. In einem späten Bombengroßangriff auf Hombruch im März 1945 wurde auch die Clemenskirche stark zerstört. Chor und Seitenschiffe der in den Jahren 1947/48 wiederaufgebauten Kirche wurden wiederum eingewölbt, während Architekt Jean Flerus das Mittelschiff mit einer hölzernen Flachdecke ausstattete.

Regelmäßige Gottesdienste

Regelmäßige Gottesdienste in der Pfarrkirche St. Clemens

 

TagZeit
 
Samstag 18:00 h Vorabendmesse
ab 17:15 Uhr Beichtgelegenheit
Sonntag 11:30 h Hochamt
  11:30 h Familiengottesdienst
(nach Vorankündigung, i. d. R. 1. Sonntag im Monat)
Mittwoch 7:00 h Frühschicht
(in der vorösterlichen Fastenzeit)
  8:00 h Schulmesse/Wortgottesdienst
Brüder-Grimm-Grundschule
  14:30 h Seniorenmesse
(2. Mittwoch im Monat)
Donnerstag 8:00 h Frühschicht
(in der Adventszeit)
Freitag 18:00 h Kreuzwegandacht
(in vorösterlichen Fastenzeit)
  18:00 h Mai-Andacht
(im Mai)
  18:00 h Rosenkranz-Andacht
(im Oktober)

Anfahrt

logo150ST_Clemens

Kontakt

Pastoralverbund
Dortmund Süd-West

Deutsch-Luxemburger-Str. 40
D-44225 Dortmund
Telefon +49 231 97109030

ZENTRALBüro

logo_erzbistum_paderborn

 

711262

Nächste Termine

Alle Termine

711262

Pfarrnachrichten

Namenstage

Heute:
Marianne, Philipp N.

Morgen:
August, Bruno, Randolph
.::. Pastoralverbund & Pfarreien - St. Clemens - Pfarrkirche St. Clemens