• Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
  • 01start960x254.jpg
  • 02stclemens980x254.jpg
  • 02stclemens_innen980x254.jpg
  • 03fx980x254.jpg
  • 03fx_innen980x254.jpg
  • 04maria_koenigin980x254.jpg
  • 04maria_koenigin_innen980x254.jpg
  • boot980x254.jpg
  • frauen980x254.jpg
  • friedhof980x254.jpg
  • glocken980x254.jpg
  • haende980x254.jpg
  • heiliger_geist980x254.jpg
  • pastor_bonus980x254.jpg
  • pfau980x254.jpg
  • reliquien980x254.jpg
  • schoepfung980x254.jpg
  • taufe980x254.jpg

Taizé

Die ökumenische Communauté de Taizé und die internationalen Jugendtreffen - Neu (bearbeitet):

Taizé

  • Die Freundschaft Christi zu jedem Menschen
    Donnerstag, 17. August Wir haben heute Abend für die Opfer des Anschlags in Barcelona gebetet. Die Jugendlichen von dort, die unter uns sind, machen uns besonders verbunden mit all denen, die die Ereignisse direkt miterlebt haben. Im Anschluss singen wir heute Abend El Senyor, einen Gesang auf Katalanisch, in dem es insbesondere heißt: “No tinc por! Hab keine Angst!” Seit über 50 Jahren sind mehrere Generationen von Jugendlichen auf unseren Hügel gekommen. Für uns Brüder ist es eine Freude, (...)

  • Wochentreffen für 18-35-Jährige: Thementreffen und Workshops
    Vom 20. bis 27. August 2017 findet in Taizé, ein Wochentreffen statt, das jungen Menschen zwischen 18 und 35 Jahren vorbehalten ist und zu dem besonders Studenten, Berufsanfänger, in einem Freiwilligendienst Engagierte oder Arbeitssuchende eingeladen sind. Hier das vollständige Programm der Thementreffen und Workshops: Foto: Xavier Vanwelde

  • Auf das Licht der Verklärung Christi schauen
    Donnerstag, 3. August 2017 Die meisten von euch sind nur eine Woche hier in Taizé. Für uns Brüder, für die Schwestern und für die jungen Freiwilligen, ist diese Woche bereits die Mitte der Sommertreffen, d.h. die Hälfte dieses Sommers liegt bereits hinter uns. Wir freuen uns, dass ihr da seid und dass wir Woche für Woche so zahlreich zusammen sein können. Doch in der freudigen Atmosphäre auf dem Hügel vergessen wir nicht, dass jeder auch mit Fragen hierherkommt, manchmal mit Schwierigkeiten im (...)

  • Festhalten an der Hoffnung
    Donnerstag, 27. Juli 2017 Für uns Brüder ist es jedes Mal eine große Freude, euch alle hier aufnehmen zu dürfen. Ihr kommt aus so vielen verschiedenen Ländern, aus China, Korea und Australien, aus Nord- und Südamerika, Finnland und Südafrika, den arabischen Ländern. Dies ist sehr schön! Diese konkret gelebte Gemeinschaft ist für uns alle ein großes Geschenk. Es gibt Hoffnung, dass die Solidarität in der menschlichen Familie größer wird. Und ich denke, dass dies auch jedem Einzelnen hilft, mit Mut und (...)

  • Gedanken zur Bibel
    Mit den „Gedanken zur Bibel“ kann man mitten im Alltag Gott suchen. Jeder nimmt sich mit dem vorgeschlagenen Text, dem Kommentar und den Fragen eine Zeit der Stille. Danach treffen sich alle und tragen ihre Gedanken zusammen. Davor oder danach kann ein gemeinsames Gebet stehen.

  • Neues von den „Kleinen Provisorischen Gemeinschaften“
    Kleine Provisorische Gemeinschaften haben seit dem Sommer 2014 jeweils mehrere Wochen in einem Stadtteil oder einer Gemeinde mitgelebt, Freude und Leid der Menschen geteilt, und auf diese Weise Zeugnis für das Evangelium abgelegt. Für viele war dies eine sehr bereichernde Erfahrung – für die gastgebenden (Kirchen-)Gemeinden, für die verschiedenen Orte gelebter Solidarität und auch für die Jugendlichen, die sich auf dieses innere Abenteuer eingelassen haben. Die „Kleinen Provisorischen (...)

  • Die Stille in Taizé
    Die Stille nimmt in Taizé einen zentralen Platz ein. Manche Jugendliche verbringen eine ganze Woche in Stille. In der Mitte jedes gemeinsamen Gebets sind alle dreimal am Tag dazu eingeladen, einen langen Moment in Stille zu beten. Darüber hinaus verspüren manche das Bedürfnis, sich inmitten des täglichen Programms etwas zurückzuziehen. Einige Orte sind dazu gedacht, eine längere Zeit in Stille zu verbringen, wie beispielsweise die Quelle Saint-Étienne oder die romanische Dorfkirche. Während einer (...)

  • Die Menschen auf der Flucht verstehen
    Am Donnerstagabend während der Woche zum Thema Migration, wurde das Abendgebet und die Worte von Frère Alois an die Anwesenden auf der Facebookseite von Taizé direkt aus Taizé übertragen. Worte von Frère Alois Diese Woche nehmen etwa 300 junge Erwachsene von euch an einem Austausch über Fragen der Migration teil. Diese Themenwoche kam auf Vorschlag von Pater Czerny zustande, einem Jesuiten aus Rom, der im Auftrag von Papst Franziskus die Flüchtlingsarbeit des Vatikans koordiniert und anregt. (...)

  • Eine Quelle der Hoffnung
    In den letzten beiden Wochen hat hier in Taizé der Sommer begonnen. Viele junge Menschen kommen hierher, um zu beten und nach einer Quelle für ihr Leben zu suchen. Wir Brüder der Communauté, die Schwestern und die Freiwilligen, die für einige Zeit auf dem Hügel mitleben, wir alle freuen uns, dass ihr da seid. In den „Vorschlägen für 2017“ habt ihr gelesen, dass wir mit allen, die Woche für Woche hierherkommen, neue Wege der Hoffnung öffnen möchten, in unserer Umgebung und auf der ganzen Welt. Es (...)

  • Kurzfilm: Die Vorbereitungen des Europäischen Treffens

Kontakt

Pastoralverbund
Dortmund Süd-West

Deutsch-Luxemburger-Str. 40
D-44225 Dortmund
Telefon +49 231 97109030

ZENTRALBüro

logo_erzbistum_paderborn

 

711262

Nächste Termine

Alle Termine

711262

Pfarrnachrichten

Namenstage

Heute:
Pius X., Maximilian, Pia

Morgen:
Regina, Maria Regina, Sigfried