• Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
  • 01start960x254.jpg
  • 02stclemens980x254.jpg
  • 02stclemens_innen980x254.jpg
  • 03fx980x254.jpg
  • 03fx_innen980x254.jpg
  • 04maria_koenigin980x254.jpg
  • 04maria_koenigin_innen980x254.jpg
  • boot980x254.jpg
  • frauen980x254.jpg
  • friedhof980x254.jpg
  • glocken980x254.jpg
  • haende980x254.jpg
  • heiliger_geist980x254.jpg
  • pastor_bonus980x254.jpg
  • pfau980x254.jpg
  • reliquien980x254.jpg
  • schoepfung980x254.jpg
  • taufe980x254.jpg

Katholische Frauengemeinschaft St. Clemens

logo_kfdDie katholische Frauengemeinschaft Deutschlands - kfd - ist eine Gemeinschaft von Frauen, die einander helfen, ermutigen und begleiten, ihre eigene Persönlichkeit zu entfalten und in Partnerschaft zu anderen Menschen zu leben.

Mit 750.000 Mitgliedern in 6.000 pfarrlichen Gruppen ist die kfd der größte Frauenverband und der größte katholische Verband Deutschlands.

Die Mitglieder versuchen,

  • aus der Kraft des Glaubens zu leben und von der Botschaft Jesu Zeugnis zu geben,
  • am Dienst der Kirche verantwortlich teilzunehmen
  • Partnerschaft und Geschwisterlichkeit zwischen Frauen und Männern sowie zwischen Generationen, Konfessionen, Religionen und Kulturen, zu fördern,
  • in christlicher Verantwortung - in Zusammenarbeit mit anderen Gruppen und Verbänden - Aufgaben in Gesellschaft und Politik, Familie und Berufswelt zu übernehmen

In Frau & Mutter, der größten Mitgliederzeitschrift in der katholischen Presselandschaft, haben Frauen ein unabhängiges Sprachrohr, das ihre Ideen transportiert, ihren Glauben stärkt, allen Mitgliedern einen guten Informationsstand, Bildung und Unterhaltung garantiert und Frauen im ganzen Land miteinander verbindet - und das jeden Monat.

Der Helferinnenkreis

Einmal im Monat, am letzten Montag, treffen sich die Helferinnen um das Beitragsgeld abzurechnen und die neuen Hefte „Frau & Mutter“ in Empfang zu nehmen.
Danach wird in einer gemütlichen Runde Kaffee getrunken und über dieses und jenes diskutiert. Dazu gehören: Sterbefälle, Geburtstage -Freud und Leid liegen oft sehr dicht beieinander- und die neuesten Informationen aus dem Dekanat und der Diözese.

Nun haben wir Helferinnen vier Wochen Zeit die Hefte zu verteilen. Immer wieder erfahren wir, wie wichtig der persönliche Kontakt zu unseren Mitgliedern ist. Ein kurzes Gespräch, ein Austausch von Neuigkeiten oder nur ein freundliches „Guten Tag“ erfreut uns und motiviert.

Motivation ist nötig; denn nicht immer treffen wir jemanden an. Oftmals müssen wir zwei oder drei Mal anschellen.

Die Adventfeiern oder Karnevalsveranstaltungen sind immer ein voller Erfolg, aber auch mit viel Mühe und Arbeit verbunden. Der „harte Kern“ der Frauen übernimmt dies Jahr für Jahr.

Leider sind es nur noch 18 Helferinnen, die sich jeden Monat treffen. Vor einigen Jahren waren es noch 42 Frauen. Aber auch die Zahl der Mitglieder ist zurückgegangen. Vor 37 Jahren hatten wir noch 1200 Mitglieder, heute im Jahr 2005 sind es 300.

Um Kraft für das ganze Jahr zu tanken, wird einmal im Jahr als Dankeschön ein Ausflug unternommen.

Rosa Pollmeier
(aus der Festschrift zum 100-jährigen Jubiläum der kfd 2005)

Weiterführende Links

E-Mail Drucken PDF

logo150ST_Clemens

Kontakt

Pastoralverbund
Dortmund Süd-West

Deutsch-Luxemburger-Str. 40
D-44225 Dortmund
Telefon +49 231 97109030

ZENTRALBüro

logo_erzbistum_paderborn

 

711262

Nächste Termine

Alle Termine

711262

Pfarrnachrichten

Namenstage

Heute:
Pius X., Maximilian, Pia

Morgen:
Regina, Maria Regina, Sigfried